Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich
1.1. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“ genannt) gelten für sämtliche von der Inhaberin Jenny Krepp, Friedrich-Dessauer-Str. 8, 60438 Frankfurt (nachfolgend „Anbieter“ genannt) über das Onlineportal www.team-healthy.de angebotenen Leistungen, insbesondere des kostenpflichtigen Online-Angebotes (nachfolgend insgesamt „Online-Angebot“ genannt), die den Nutzern über die folgende Webseite www.team-healthy.com (nachfolgend „Webseite“ genannt) zum Abruf bzw. Kauf bereitgestellt werden.
1.2. Der Kunde bestätigt mit der rechtsverbindlichen Bestellung des Online-Angebotes die Kenntnisnahme und Akzeptanz der vorliegenden AGB. Neben den vorliegenden AGB gelten zusätzlich die „Datenschutzbestimmungen“ des Anbieters, die vom Nutzer bei der Bestellung des Online-Angebotes zur Kenntnis genommen werden.
1.3. Die Nutzung ist nur volljährigen und unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen gestattet.

2. Teilnahmevoraussetzungen
2.1. Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass sich das Online-Angebot nur für Nutzer eignet, die sich in einer allgemein guten gesundheitlichen Verfassung befinden. Die Beratungsleistung zur Ernährungsumstellung stellt keine medizinischen Ratschläge dar und ersetzt keine medizinische Diagnose, Beratung und Behandlung diesbezüglich durch einen Arzt. Bei schwerwiegenden und/oder chronischen Erkrankungen wenden Sie sich vor Inanspruchnahme der durch das Onlineportal angebotenen Leistungen an einen Arzt. Das ärztliche Einverständnis ist in den vorgenannten Fällen zwingende Voraussetzung für die Inanspruchnahme der angebotenen Leistungen. Der Nutzer nimmt zustimmend zur Kenntnis, dass seine Teilnahme am Online-Angebot im Übrigen auf dessen eigene Verantwortung geschieht.
2.2. Das Online-Angebotes ist nicht für Personen unter 18 Jahre geeignet.

3. Angebot und Leistungsumfang
3.1. Der Anbieter bietet ein kostenpflichtiges Online-Angebot gegen Zahlung einer Nutzungsgebühr an.
3.2. Hauptbestandteil des Online-Angebotes sind Informationen zu den Thema vegane Ernährung und Motivation. Verfügbarkeit, Funktionen, Art und Umfang der Inhalte des Online-Angebotes können jederzeit von der Website entnommen werden.
3.3 Die Inhalte des Online-Angebotes werden den Nutzern ausschließlich in digitaler Form per Email oder per Skype zur Verfügung gestellt.

4. Preise, Zahlungsabwicklung und Rechnung
4.1. Der auf der Webseite angegebene Preis für das Online-Angebot ist ein verbindlicher Endpreis und versteht sich stets inklusive der jeweils gesetzlich geltenden Mehrwertsteuer. Dies gilt auch dann, wenn die Leistung des Anbieters nicht der Umsatzsteuerpflicht unterliegt.
4.2. Die Nutzungsgebühr für die Teilnahme am Online-Angebot ist im Rahmen des Registrierungsprozesses mit der Übermittlung der Bestätigungs-E-Mail an den Nutzer sofort fällig und erfolgt über den vom Nutzer gewählten Bezahlweg. Die vom Anbieter angebotenen Zahlungsmethoden werden dem Nutzer im Registrierungsprozesses angezeigt. Aktuell kann die Bezahlung wahlweise per Kreditkarte oder PayPal erfolgen, wobei die Zahlungsabwicklung über den externen Zahlungsdienstleister Stripe Inc. (www.stripe.com) erfolgt. Der Anbieter behält sich vor, die angebotenen Zahlungsmethoden jederzeit zu ändern.

5. Vertragsschluss und Registrierung
5.1. Für die Nutzung des Online-Angebotes, ist eine kostenpflichtige Registrierung des Nutzers unter Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse, eines angebotenen Zahlungsmittels sowie die Zustimmung zu den vorliegenden AGB sowie der Datenschutzerklärung erforderlich. Der Anbieter speichert die im Rahmen der Registrierung vom Nutzer angegebenen Daten und versendet nach erfolgreichem Abschluss des Bezahlvorgangs eine Bestätigung an die angegebene E-Mail-Adresse.
5.2. Mit dem Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ nimmt der Nutzer das Angebot zum kostenpflichtigen Online-Angebot an.
5.3. Der Anbieter behält sich vor, einzelne Registrierungen von Nutzern ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

6. Laufzeiten und Kündigung
6.1. Der Nutzungsvertrag über die Teilnahme am Online-Angebot beginnt unmittelbar nach Abschluss des Registrierungsprozesses. Anschließend endet das Vertragsverhältnis automatisch. Somit ist eine schriftliche Kündigung seitens des Nutzers nicht nötig.
6.2.Während der Nutzungsdauer ist eine ordentliche Kündigung seitens des Nutzers ausgeschlossen.
6.3. Das Recht zur außerordentlichen fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt.

7. Nutzungsberechtigung
7.1. Der Nutzer wird darauf hingewiesen und er erkennt hiermit ausdrücklich an, dass ihm die vom Anbieter im Rahmen des Online-Angebotes angebotenen Inhalte, per Email zur Verfügung gestellt werden. Dem Nutzer ist bekannt, dass sämtliche Rechte an den bereitgestellten Inhalten, vor allem sämtliche urheberrechtliche Nutzungsrechte und sonstige gewerbliche Schutzrechte, beim Anbieter verbleiben, sofern und soweit diese AGB nicht ausdrücklich etwas anderes regeln.
7.2. Durch den Erwerb eines Online-Angebotes erhält der Nutzer das nicht übertragbare Recht, die ihm vom Anbieter per Email zur Verfügung gestellten Inhalte zu privaten Zwecken abzurufen und zu nutzen. Eine Weitergabe der Inhalte (bspw. PDF-Dokumente) an Dritte ist jedoch nicht gestattet.

8. Widerrufsbelehrung
8.1. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Jenny Krepp
Friedrich-Dessauer-Str. 8
60438 Frankfurt
kontakt(at)team-healthy.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
8.2.Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
8.3. Ihr Widerrufsrecht erlischt, wenn wir mit der Ausführung des Vertrages begonnen haben, nachdem:
1. Sie ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Ausführung des Vertrages vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen, und
2. Sie Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie durch Ihre Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags Ihr Widerrufsrecht verlieren.

9. Haftung des Anbieters
9.1 Der Anbieter schließt jegliche Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten (sog. Kardinalpflichten), Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Vertragswesentliche Pflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Erfüllung Du vertrauen darfst. Gegenüber Unternehmern ist unsere Haftung für die Verletzung vertragswesentlicher Pflichten überdies der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt.
9.2 Insbesondere übernimmt der Anbieter keine Haftung für gesundheitliche Schäden, die aufgrund unsachgemäßer Ausführung der Empfehlungen und/oder aufgrund von erkannten/unerkannten Vorerkrankungen entstehen.
9.3 Gleiches gilt jeweils für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter.

10. Änderung der AGB
10.1. Der Anbieter ist jederzeit berechtigt, diese AGB zu ändern.
10.2. Im Falle einer Änderung der AGB wird der Anbieter den Nutzer hierüber vorab schriftlich oder per E-Mail in Kenntnis setzen. Die Zustimmung des Nutzers zu den entsprechenden Vertragsänderungen gilt dabei als erteilt, sofern der Nutzer der Änderung der AGB nicht binnen vier Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung schriftlich widerspricht. Der Anbieter wird den Nutzer zusammen mit der Änderungsmitteilung nochmals ausdrücklich auf diese Folge eines unterlassenen Widerspruchs hinweisen.
10.3. Sofern der Nutzer seine Zustimmung zu den Änderungen der AGB mit Wirkung auf ein bestehendes Vertragsverhältnis verweigert, gelten die bisherigen Bedingungen des Online-Angebotes. Eine erneute Nutzung des Online-Angebotes ist jedoch nur zu den jeweils aktuellen AGB möglich.
10.4. Die jeweils aktuelle Version dieser AGB kann vom Nutzer jederzeit unter dem URL „www.team-healthy.de/agb“ abgerufen werden.

11. Schlussbestimmungen
11.1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder in Teilen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt.
11.2. Für sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen dem Anbieter und dem Nutzer gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
11.3. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Nutzungsverhältnis ist Frankfurt am Main, sofern der Nutzer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist oder keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder einem anderen EU-Mitgliedsstaat hat oder der Wohnsitz nach Geltung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen sich im Ausland befindet oder der Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort bei Klageerhebung nicht bekannt ist oder der Nutzer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat.

Stand: Juli 2017